Seminar „Medien in Deutschland“ an der Universität Teheran erfolgreich beendet

0-weu-d1-27804f1702f54cb59b98ee90da52508dDas im Wintersemester 1395/2016-17 von Prof. Dr. Stefan Piasecki an der Universität Teheran durchgeführte Seminar „Medien in Deutschland“ konnte in der ersten Januarwoche mit einer zweiten Präsenzzeit in Teheran erfolgreich abgeschlossen werden, nachdem eine erste Präsenzzeit Ende bereits November stattgefunden hatte.

0-weu-d3-575c4c59114e188dec340177a2f0108fDie Studierenden erarbeiteten die Grundzüge journalistischer Arbeit und spürten dem Einfluss medialer Berichterstattung auf die öffentliche Meinung nach. Hierbei wurden immer wieder auch Parallelen zu Strukturen und Realitäten in der Islamischen Republik Iran vorgenommen. Themenschwerpunkte waren Nachrichtenwerttheorien sowie Aspekte des Agenda-Setting und das journalistische Selbstverständnis und Arbeitsethos.Hierzu wurden gängige Theorien herangezogen und Untersuchungen rezipiert.

Das Ende des Seminars bildete die Analyse eines sozialkritischen Kurzfilms, deren Präsentation gleichzeitig auch die Prüfungsleistung in diesem Modul darstellte.

 

Neben der wissenschaftlichen Arbeit gab es selbstverständlich Raum für Fachgespräche mit Kollegen der soziologischen Abteilung, dem DAAD, der Vertreterin einer NGO, die sich um afghanische Flüchtlinge kümmert, mit dem iranischen Computerspieleverband und einige Besichtigungen.

0-weu-d2-9d64da3cff3bbcdf57f845be03c231ad

Im Vorfeld vollkommen unbemerkt geblieben und damit eine echte Überraschung war die kleine Geburtstagsparty, die Studenten für Stefan Piasecki organisiert hatten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.